Katzenminzeball – Slimmys Testbericht

KatzenminzeballKennt Ihr das auch? Ihr bestellt Futter für die Katzingers und dabei stoßt Ihr zufällig auch noch auf etwas anderes, was einfach zu verführerisch aussieht? So ist es mir neulich mit diesem Katzenminzeball gegangen. Ich finde natürliches Spielzeug ja immer super. Und da Slimmy kaum mit Bällen u. ä. spielt, dachte ich mir, vielleicht mag sie sowas ja, wenn es entsprechend „duftet“. Leider war dieses Teil aber ein Reinfall auf ganzer Linie.

Der Katzenminzeball von JR Farm

Produktbeschreibung und Preis

Der JR Cat Bavarian Catnip Katzenminze Nature-Ball besteht aus einem Weidegeflecht, gefüllt mit drei Katzenminzebällen (bzw. -murmeln, laut Herstellerbeschreibung). Er hat einen Durchmesser von ca. 10 cm und hat mich bei ZooRoyal 2,99 Euro gekostet. D. h., schlussendlich hat er mich zum Glück gar nichts gekostet, da ich den Kaufpreis sofort rückerstattet bekommen habe, nachdem ich ZooRoyal mitgeteilt hatte, wie mangelhaft dieses Ding ist (siehe unten).

Slimmys Fazit zum Katzenminzeball

Slimmy hat sich ungefähr 5 Minuten mit diesem Ball beschäftigt, gerade lange genug, um das Foto für diesen Beitrag zu schießen. Dann war er völlig uninteressant und wurde nicht mal mehr mit dem pelzigen Popsch angeschaut.

Ehrlich gesagt, war ich darüber erleichtert, denn selbst in dieser kurzen Zeit hatten sich schon die ersten Weidestücke gelöst, obwohl Slimmy sich hauptsächlich an dem Ball gerieben und gar nicht wirklich damit gespielt hat. Ich war also schon am überlegen, ob ich ihn ihr aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr ganz wegnehmen soll, als sie von sich aus das Interesse verloren hat.

Mein Fazit

Der Katzenminzeball hat mich auf der ganzen Linie enttäuscht.

Schade finde ich schon mal, dass ein Produkt, das als „100% natürliche[r] Spielspaß“ beworben wird, in Plastik verpackt ankommt. Gibt es da wirklich keine Alternativen, um den „Duft“ zu erhalten?

Endgültig erledigt hatte sich das Ding für mich, als schon nach wenigen Berührungen plötzlich die ersten spitzen Weidestückchen vom Ball abstanden, die ich vorsorglich dann ganz entfernt habe, bevor sich Slimmy daran verletzen konnte. Aber kurz darauf ging schon das nächste große Stück von alleine ab.

Katzenminzeball in AuflösungNach dem Tempo, in dem sich der Ball bei nur sachten Berührungen „aufzulösen“ begonnen hat, schätze ich, dass er nur kurze Zeit braucht, um sich vollständig in seine Bestandteile aufzulösen, wenn eine Katze wirklich damit spielt.

Auch wenn ich den Kaufpreis problemlos rückerstattet bekommen habe, gibt es sowohl von Slimmy als auch von mir also die klare Empfehlung, dieses Ding erst gar nicht zu kaufen.

 

Teile diesen Beitrag gerne auf/per

2 Antworten auf „Katzenminzeball – Slimmys Testbericht“

  1. Hey,

    ich wusste gar nicht, dass du einen Blog hast. Bin gerade von Insta her gekommen, als du auf deinen neuesten Beitrag verwiesen hast.

    So einen Ball hab ich auch letztens bestellt. Aber bei uns wird er auch nicht angeguckt. Doof, dass sich da schon Teile lösen. Ich muss man unseren untersuchen, denn dann würde der auch gleich in den Müll wandern.

    Lieben Gruß

    Melli

    1. Hallo Melli,

      schön, dass Du unseren Blog so doch noch gefunden hast.(;

      Schade, dass der Ball bei Euch auch so gar nicht ankommt. Andererseits, solange nicht damit gespielt wird, kann sich wenigstens auch keiner dran verletzen…

      Liebe Grüße
      Sabine und Slimmy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.