„Kuschelhöhle Cat“ von Trixie

Kuschelhöhle CatDa ich immer wieder, wenn ich Bilder von Slimmy in ihrer neuen Kuschelhöhle poste, gefragt werde, wo wir die denn her haben, möchte ich Euch die Kuschelhöhle „Cat“ von Trixie in diesem Beitrag näher vorstellen.

Trixie Kuschelhöhle Cat

Produktdetails

  • Die Höhle (ca. 38 x 35 x 37 cm) selbst besteht aus formstabilem Filz.
  • Das dazugehörige Kissen mit Polyestervlies-Füllung passt genau in die Liegefläche der Höhle.
  • Die Höhle ist zweiteilig und durch einen umlaufenden Reißverschluss komplett zu öffnen. Dies soll laut Hersteller dazu dienen, dass sie einerseits platzsparend verstaubar und andererseits auch als normales Bettchen nutzbar ist.

Vorteile

  • Die Kuschelhöhle ist nicht nur in sich formstabil, sondern steht auch stabil.
  • Der Einstieg ist mit einem Durchmesser von ca. 18 cm groß genug, dass eine Katze (die generell in die Kuschelhöhle passt, siehe Nachteile) bequem hinein und hinaus kann, jedoch ohne dabei den „Höhlencharakter“ zu zerstören.

Kuschelhöhle Einstieg

  • Obwohl das Kissen lose in der Höhle liegt, ist es bei uns (trotz täglicher Nutzung) noch nie verrutscht.
  • Und ganz wichtig: Das Kissen ist per Handwäsche waschbar. Der Filz lässt sich gut mit einer Fusselrolle reinigen.

Nachteile

  • Diese Kuschelhöhle ist eindeutig nicht für Katzen aller Größen geeignet. Da sollte es sich schon um eher kleinere und zierliche Katzen wie Slimmy handeln. Unsere Johnston hätte sich sicherlich schon ziemlich reinquetschen müssen und unser alter, dicker Nachbarskater hätte wahrscheinlich nur halb hineingepasst.
  • Das Modell ist nur in einer Farbe (anthrazit) erhältlich (wobei mir persönlich diese Farbe sehr gut gefällt).

Noch eine Anmerkung

Vielleicht können sich einige von Euch noch erinnern, dass wir Lieferprobleme hatten. Sprich, wir haben zunächst nur den Vorderteil bekommen, der Rückenteil und der Polster wurden nachgeliefert. Dadurch haben wir zwar die notwendigen „Ersatzteile“ bekommen, leider aber wohl nicht vom selben Stück. Daher passen bei uns Vorder- und Rückenteil nicht optimal zusammen und es war gar nicht so einfach, den Reißverschluss richtig zu schließen. Da ich ehrlich gesagt froh war, das Ding überhaupt einmal zusammenbekommen zu haben, habe ich nicht probiert, es noch einmal zu öffnen, um auch die „Bettchenfunktion“ zu testen. (Vor allem auch, da Slimmy sowieso genügend andere Bettchen hat, aber nur diese eine Kuschelhöhle.) Ich gehe aber davon aus, dass sich dieses Problem nicht ergibt, wenn man die tatsächlich zusammengehörigen Teile bekommt.

Mein Fazit zur Kuschelhöhle Cat

Für kleinere Katzen wie Slimmy, die sich gerne mal in Höhlen zurückziehen, ist diese Kuschelhöhle jederzeit zu empfehlen. Größere Katzen werden damit allerdings wohl weniger Freude haben, außer sie gehören zu der Sorte, die sich gerne irgendwo „reinquetschen“ (sofern sie das überhaupt ganz schaffen).

Auch den Preis (ich habe bei ZooRoyal 30,19 Euro bezahlt) finde ich absolut in Ordnung.

Slimmys Fazit zur Kuschelhöhle Cat

Mit einem Wort: Purrrrfect!

Slimmy ist ja normalerweise immer etwas reserviert, wenn etwas Neues für sie ins Haus kommt. Aber diese Kuschelhöhle hat sie gleich am ersten Tag für toll befunden und von da an wirklich täglich genutzt.

 

Teile diesen Beitrag gerne auf/per

2 Antworten auf „„Kuschelhöhle Cat“ von Trixie“

  1. Toller Beitrag, deine Katze hat es wirklich gut! Danke für diesen hilfreichen Test! Auf unserem Portal haben wir verschiedene Katzenboxen, Höhlen etc. die wir vorstellen, evtl. können wir ein Koop. mit Katzenbox XXL eingehen, falls du Lust hast andere Produkte zu testen, der Beitrag passt genau zu dem was wir machen auf Katzenbox XXL! Schau doch auch bei uns vorbei!

    1. Liebe Alesssandra,

      vielen lieben Dank, es freut mich sehr, dass unser Beitrag so gut angekommen ist. Magst Du mir vielleicht nochmal einen Link zu Eurer Seite schicken? Ich fürchte, ich finde Katzenbox XXL so nicht.

      Liebe Grüße
      Sabine und Slimmy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.